• Kennst Du schon unseren Wochenend-Brunch auf Gut Karlshöhe?
  • Verschenke leckere Quality-Time als Gutschein!

Musik & Stulle mit ADRIAN BRANZ am 27. März 2024

20,90 € *
Inhalt: 1 Stück

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Musik & Stulle mit ADRIAN BRANZ am 27.03.2024 am 27.03.2024 18:30

  • 9863
Nach über 40 Ausgaben von Musik & Stulle mit ebenso vielen tollen Singer-Songwriter:innen... mehr
Produktinformationen "Musik & Stulle mit ADRIAN BRANZ am 27. März 2024"

Nach über 40 Ausgaben von Musik & Stulle mit ebenso vielen tollen Singer-Songwriter:innen bringt die Hobenköök gemeinsam mit Bridge Gigs den tollen Künstler ADRIAN BRANZ am 27.03.2024 in den Oberhafen.

Wer von deutschen Indie-Bands nur platte Floskeln über Liebe erwartet, der wird vom Tiefgang von Branz sehr überrascht sein. „Wenn ich Songs schreibe, habe ich keinen Filter. Ich lasse knallhart alle Gefühle raus, auch wenn das heißt, dass ich manchmal kitschige Liebessong schreiben muss”, beschreibt der Wahl-Hamburger schmunzelnd seinen Schreibprozess. “Portugal” ist einer dieser ehrlichen Songs, in denen Adrian ganz offen von Sehnsucht, Liebe und dem komplizierten Alltag singt. Der Song ist dabei tanzbar mit melancholischen Gitarren und einer treibenden Kick. Es klingt nach Sommer und macht Lust ins Auto zu steigen, die Fenster runterzukurbeln und einfach loszufahren – der perfekte Indie Sommerhit. Die Stimme klingt mal rauchig, mal fast gehaucht und erinnert an Indie-Größen wie Jupiter Jones oder Philipp Poisel. Dass er für die Musik all-in gehen will, ist Adrian Branz schon mit 15 Jahren klar. „Ich komme aus einer komplett unmusikalischen Familie und bin in einem Kuhdorf in Baden-Württemberg aufgewachsen ohne irgendwelche Verbindungen zur Musikindustrie. Aber schon in meiner Schulzeit habe ich nie gelernt und immer nur Gitarre und Schlagzeug geübt”, schmunzelt er. Doch der Weg bis zum Profimusiker war für ihn sehr steinig. Bei einer Komplikation bei seiner Geburt wurde ein Nerv geschädigt, wodurch Adrian seinen rechten Arm nur eingeschränkt benutzen kann. Er gibt nicht auf und entwickelt eine eigene Technik, Gitarre zu spielen und übt in jeder freien Minute. Als in einer seiner Schülerbands dann der Lead-Sänger ausfällt, wagt sich Adrian auch zögerlich ans Mikrofon. Und bekommt knallhartes Feedback einer Besucherin: „Du kannst nicht singen - also lass es bleiben!“ „Dieser Satz war so ein Schock für mich und hat mich jahrelang gehemmt”, blickt Adrian heute zurück. Aber er bleibt dran, nimmt Gesangsunterricht, und wird nach dem Abitur sogar für ein Gesangsstudium in Dinkelsbühl angenommen. 2022 nimmt er dann am renommierten Popkurs in Hamburg teil, wo er nicht nur seine Band findet, sondern auch seinen persönlichen Stil. “Man kann sich in der deutschen Sprache nicht hinter Floskeln verstecken wie im Englischen. Aber das mag ich! Denn meine Songs sind immer total persönlich, ich halte nichts zurück.”

Wir freuen uns, dass Adrian Branz im Line-up von Musik & Stulle 2024 mit einem Sologig dabei ist! Zum Konzert gibt es wie immer leckere Marktstullen von der Hobenköök. Einlass: 18:30 Uhr; Beginn: 19 Uhr. Den genaue Ort des Konzert "rund um die Hobenköök" teilen wir euch einen Tag vorher per Mail mit.

 

Weiterführende Links zu "Musik & Stulle mit ADRIAN BRANZ am 27. März 2024"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Musik & Stulle mit ADRIAN BRANZ am 27. März 2024"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Event-Details anzeigen  mehr
Musik & Stulle mit ADRIAN BRANZ am 27.03.2024

Nach über 40 Ausgaben von Musik & Stulle mit ebenso vielen tollen Singer-Songwriter:innen bringt die Hobenköök gemeinsam mit Bridge Gigs den tollen Künstler ADRIAN BRANZ am 27.03.2024 in den Oberhafen.

Wer von deutschen Indie-Bands nur platte Floskeln über Liebe erwartet, der wird vom Tiefgang von Branz sehr überrascht sein. „Wenn ich Songs schreibe, habe ich keinen Filter. Ich lasse knallhart alle Gefühle raus, auch wenn das heißt, dass ich manchmal kitschige Liebessong schreiben muss”, beschreibt der Wahl-Hamburger schmunzelnd seinen Schreibprozess. “Portugal” ist einer dieser ehrlichen Songs, in denen Adrian ganz offen von Sehnsucht, Liebe und dem komplizierten Alltag singt. Der Song ist dabei tanzbar mit melancholischen Gitarren und einer treibenden Kick. Es klingt nach Sommer und macht Lust ins Auto zu steigen, die Fenster runterzukurbeln und einfach loszufahren – der perfekte Indie Sommerhit. Die Stimme klingt mal rauchig, mal fast gehaucht und erinnert an Indie-Größen wie Jupiter Jones oder Philipp Poisel. Dass er für die Musik all-in gehen will, ist Adrian Branz schon mit 15 Jahren klar. „Ich komme aus einer komplett unmusikalischen Familie und bin in einem Kuhdorf in Baden-Württemberg aufgewachsen ohne irgendwelche Verbindungen zur Musikindustrie. Aber schon in meiner Schulzeit habe ich nie gelernt und immer nur Gitarre und Schlagzeug geübt”, schmunzelt er. Doch der Weg bis zum Profimusiker war für ihn sehr steinig. Bei einer Komplikation bei seiner Geburt wurde ein Nerv geschädigt, wodurch Adrian seinen rechten Arm nur eingeschränkt benutzen kann. Er gibt nicht auf und entwickelt eine eigene Technik, Gitarre zu spielen und übt in jeder freien Minute. Als in einer seiner Schülerbands dann der Lead-Sänger ausfällt, wagt sich Adrian auch zögerlich ans Mikrofon. Und bekommt knallhartes Feedback einer Besucherin: „Du kannst nicht singen - also lass es bleiben!“ „Dieser Satz war so ein Schock für mich und hat mich jahrelang gehemmt”, blickt Adrian heute zurück. Aber er bleibt dran, nimmt Gesangsunterricht, und wird nach dem Abitur sogar für ein Gesangsstudium in Dinkelsbühl angenommen. 2022 nimmt er dann am renommierten Popkurs in Hamburg teil, wo er nicht nur seine Band findet, sondern auch seinen persönlichen Stil. “Man kann sich in der deutschen Sprache nicht hinter Floskeln verstecken wie im Englischen. Aber das mag ich! Denn meine Songs sind immer total persönlich, ich halte nichts zurück.”

Wir freuen uns, dass Adrian Branz im Line-up von Musik & Stulle 2024 mit einem Sologig dabei ist! Zum Konzert gibt es wie immer leckere Marktstullen von der Hobenköök. Einlass: 18:30 Uhr; Beginn: 19 Uhr. 

Ort: In und um die Hobenköök, genauer Veranstaltungsort wird vorab per E-Mail bekanntgegeben!

Datum 27.03.24 18:30 - 27.03.24 21:00
Veranstaltungsort In und um die Hobenköök (wird vorab bekanntgegeben)
Location Update vorab per Mail , 20457 Hamburg
Zuletzt angesehen